Grundschule Gaarden

Grundschule Gaarden
Kiel
3. Preis 2021

– Info

Grundschule Gaarden

Realisierungswettbewerb nach RPW
„Neubau einer dreizügigen Grundschule in Kiel, Stadtteil Gaarden“ – 3. Preis, 2021

„Das Team / das Büro wählt ein komprimiertes Baufeld, das die nördliche Bauflucht der benachbarten Kita aufnimmt. Der gewonnene Freiraum bietet noch Potenzial und die Chance zur Ausbildung eines echten Quartiersplatzes.
Der Entwurf schraubt sich über vier Etagen nach oben und akzentuiert nachvollziehbar die südwestliche Ecke und trägt damit der besonderen städtebaulichen Stellung des Ortes Rechnung („Thron von Gaarden“). Zur Kita staffelt sich der Baukörper nach unten ab und öffnet sich mit einem breiten Fensterband zum Freiraum. (…)
Der Eingang wird hier richtigerweise zentral im Westen verortet und öffnet sich zur Hörn. Auch die Vorzone wird großzügiger gewählt, um dem Entree gerecht zu werden. Im Innern werden die Besucher*innen von einer großen Treppe empfangen, die gleichzeitig auch als Sitzlandschaft fungiert.
Im südlichen Flügel ist ebenerdig das Bistro lokalisiert und belebt den Pastor-Gosch-Weg. Nördlich an die Eingangshalle wir die Mensa mit Wasserblick arrangiert. Somit werden die richtigen, belebenden Nutzungen zum öffentlichen Raum hin verortet. (…)
Die Arbeit setzt stadträumlich alles auf eine Karte: Die schulgemeinschaftlichen Funktionen, die Gastronomie, die Mensa und der Haupteingang orientieren sich zur Geländekante an der Hörn und bedingen freiräumliche Qualifizierung als starke Promenadenachse zwischen Johannesstraße und Brückenkopf. Es entsteht eine klare Adresse mit der vorgelagerten Terrasse und einem starken Gelenk zum Pastor-Gosch-Weg. (…) (Auszug aus dem Preisrichterprotokoll)

Visualisierung: h4a

previous next
+ Info
/